Let's talk about orgasms

Let's talk about orgasms

Orgasmus [während der Schwangerschaft]

Orgasmen während der Schwangerschaft? Oh yes, denn wegen deines ungeborenen Babys ist dein Körper und somit auch deine Vagina und deine Klitoris besser durchblutet. Deshalb empfinden viele Frauen besonders im zweiten Trimester besonders viel Lust auf Sex! Dies ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Manche Frauen erleben während ihrer Schwangerschaft gesteigerte Lust und bessere Orgasmen. Andere haben aufgrund von morgendlicher Übelkeit oder starker Müdigkeit weniger Lust auf Sex. Wichtig ist: Alles ist ok, was sich für dich gut anfühlt!

Gut für dich und dein Kind! Beim Orgasmus wird dein Kind durch die Gebärmutterkontraktionen leicht geschaukelt. 

Get them toys! Auch bei den Sextoys ist prinzipiell alles erlaubt. Hier empfehlen wir dir die Toys aus medizinischem Silikon unserer Sister-Brand Amorelie. Vorsichtig solltest du bei Dildos und Vibratoren sein, wenn du eine tiefliegende Plazenta hast oder einen schwachen Gebärmutterhals hast, denn hier könnte sich der Muttermund öffnen.

Switch positions! Bei den Positionen wirst du irgendwann merken, dass sich nicht mehr alles easy und gut anfühlt. Unsere Empfehlung sind Positionen, die deinen Bauch nicht unnötig belasten und in denen du noch genug Bewegung hast, wie z.B. die Reiterstellung oder die Löffelchen-Stellung. Wenn du mehr über Sex-Stellungen während der Schwangerschaft erfahren willst, schau doch mal hier vorbei.

Orgasmus [während der Geburt]

Orgasmic birth? Really? Das war erstmal unsere Reaktion, als wir das erste Mal davon gehört haben. Tatsächlich erleben ca. 0,3% aller Frauen während der Geburt einen Orgasmus. Während der Wehen bewegt sich das Kind durch Teile des Körpers, wie den Gebärmutterhals, die Vagina und möglicherweise den G-Punkt, die auch für sexuelle Lust verantwortlich sind. 

Logic baby - sagt Maria Llopis. Die spanische Feministin sagt, dass ein Orgasmus während der Geburt physiologisch und anatomisch möglich ist. Grund dafür ist, dass während der Geburt Hormone wie Oxytocin, ß-Endorphin, Prostaglandin und Adrenalin ausgeschüttet werden, die ekstatische Gefühle auslösen und Schmerz hemmen können. 

End of the story! Sehr wenige Frauen erfahren während ihrer Geburt einen Orgasmus. Es wurde aber auch herausgefunden, dass diese ein gutes Körpergefühl haben, wenig verkopft sind und eher zuhause gebären. Das heißt, vielleicht wären Orgasmen während der Geburt auch häufiger, wenn wir diese als Teil der Geburt ansehen würden.

Orgasmus [nach der Geburt]

Wie? Das ist oft die erste Frage, die du dir stellst! Denn nach der Geburt braucht dein Körper Zeit sich zu regenerieren. 

You do you! Generell wird empfohlen mit dem Sex mindestens vier bis sechs Wochen nach der Geburt zu warten, damit dein Gebärmutterhals sich schließen und mögliche Risse heilen können. Aber auch hier gilt - gehe danach, was sich für dich und deinen Körper richtig anfühlt! 

Let's talk real! Es kann sein, dass der Sex am Anfang unangenehmer ist als zuvor und du auch insgesamt weniger Lust auf Sex verspürst. Im Format "Sex als Mutter: Wie geht Sex nach der Geburt?" berichten Leila Lowfire und Co., dass sich ihr erstes Mal nach der Geburt wirklich wie ihr erstes Mal angefühlt hat - ernüchternd! 

Keep it wet! Nach deiner Geburt fühlt sich deine Vagina eventuell trockener an als sonst. Deshalb ist unsere Empfehlung immer ein gutes Gleitgel, wie z.B. das Bio-Gleitgel von Amorelie am Start zu haben. 

Better than ever! Das macht Hoffnung auf mehr, denn nach der Geburt könnten deine Orgasmen tatsächlich better than ever werden. Viele Frauen berichten, dass ihre Orgasmen danach intensiver und schneller waren. Oh yeah!

Wie ist deine Erfahrung mit Orgasmen [vor, während oder nach der Geburt]? Teil es uns mit! #let's talk