SPOTLIGHT with ... Susanna Paul [Instagram: @susamamma]

SPOTLIGHT with ... Susanna Paul [Instagram: @susamamma]
Die Geschichte und unser Alltag sind gefüllt mit männlichen Erfolgen und Taten - zumindest sichtbar. Mit TONI CORE handeln wir, indem wir das Spotlight auf dich richten, deine Anschauung vom Leben, deine individuelle[n] Rolle[n] kennen lernen. Wir illustrieren jede Frau: *pregnant or not, *nursing or not!
Mit TONI CORE möchten wir dich inspirieren und motivieren, jede Rolle einzunehmen, auf die du Lust hast. Why? Weil du ein Vorbild für uns und viele weitere Frauen um dich herum bist. Du gehörst ins Spotlight!

Du möchtest von uns gefeatured werden?! Mega! Dann schick‘ uns eine e-Mail an hello@tonicore.com
  1. Wer bist du und woher kommst du?

    Ich bin Susanna, Mädchen- und frisch gebackene Zwillingsjungs-Mama meiner drei Kinder. Wir leben als Family of five im schönen Rheinland. Neben dem Mamasein habe ich mich vor ein paar Jahren als Influencerin selbstständig gemacht und betreibe meinen eigenen Blog und meinen Instagram Account unter dem Namen SUSAMAMMA.

  2. Was ist dir im Leben besonders wichtig?

    Das Wichtigste in meinem Leben ist für mich meine Familie. Diese kommt an erster Stelle. Natürlich versuche ich auch mich selbst als Menschen nicht zu vergessen. Das gelingt oft nicht so, wie ich es mir wünsche, aber ich bin zuversichtlich und arbeite daran. Für meine Kinder tue ich alles, um sie auf das Leben vorzubereiten. Was für mich jedoch auch unbedingt zum glücklichen Familienleben dazu gehört und somit nicht weniger wichtig ist, ist die Beziehung zu meinem Mann. Glückliche Eltern, glückliche Kinder.

  3. Was hättest du vor der Geburt gerne gewusst?

    Drei Kinder, zwei Geburten. Meine Tochter kam damals spontan zur Welt, während die Zwillinge per Kaiserschnitt geholt wurden. Warum ich das erzähle? Ich möchte ehrlich sein. Einen Kaiserschnitt hatte ich immer als einfache, geplante Alternative zur natürlichen, spontanen Geburt gesehen. Zwar habe ich das so nie jemandem gesagt, aber so habe ich wohl rückblickend immer darüber gedacht. Heute bin ich schlauer und es tut mir leid, diese mittelschwere Bauch-OP so falsch eingeschätzt und somit nicht gerade im Positiven verurteilt zu haben. Jede Geburt, egal ob spontan oder als Kaiserschnitt, ist einzigartig wie wir Menschen. Sie kann schnell gehen. Sie kann sehr lange dauern. Sie kann unendlich schmerzhaft sein. Sie kann traumatisch sein. Sie kann wunderschön sein. Und so vieles mehr.

    Leider bin auch ich ein Mensch, der oft zu schnell und unwissend urteilt. Meine Geburten mit denen anderer Frauen zu vergleichen ist einfach unmöglich. Das weiß ich heute und möchte es auch anderen mit auf den Weg geben. Urteilen wir nicht generell viel zu schnell über Dinge, von denen wir keinen blassen Schimmer haben?

    Ich ziehe meinen Hut vor jeder Frau, die ein oder mehrere Kinder gebärt.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden.